curasan erweitert Vertriebskooperation mit TriMedicales in der Orthopädie und Chirurgie

Mehr Service vor Ort  für operativ tätige Anwender

Kleinostheim, 03. Juli 2014 – Die curasan AG hat als forschendes und produzierendes Unternehmen am Standort Deutschland in den letzten Jahren Akzente gesetzt und das Cerasorb® Sortiment für die Knochenregeneration mit neuen Formen, wie Paste und Foam, innovativ ausgebaut.

Um diese innovativen Biomaterialien nun im Heimatmarkt Deutschland den Orthopäden und Chirurgen besser zugänglich zu machen, hat die curasan AG die Kundenbetreuung personell erweitert, indem die bereits bestehende Vertriebskooperation mit der TriMedicales GmbH intensiviert wird.

Zum 01. Juli 2014  hat das Unternehmen aus Dreieich den exklusiven Vertrieb der Produkte Cerasorb® und stypro® auch im Klinikbereich übernommen. Im Bereich der niedergelassenen Orthopäden und Chirurgen arbeiten die Unternehmen bereits seit drei Jahren zusammen. Für diese Zielgrupppe hält die TriMedicales jetzt außerdem  das Hyaluronsäureprodukt Curavisc® bereit.

Die TriMedicales GmbH hat sich auf den Vertrieb neuer, erklärungsbedürftiger  Produktentwicklungen in der Orthopädie und Chirurgie spezialisiert. Das qualifizierte Mitarbeiterteam ist  intensiv geschult, um gezielt die speziellen Merkmale der einzelnen Cerasorb®-Produktformen und ihre Anwendung vorzustellen. Der kurzfristige, weitere Ausbau des Vertriebsteams ist geplant.

Für Bestellungen, Anfragen und Beratung sind die Mitarbeiter bei TriMedicales  unter den folgenden Kontaktdaten erreichbar:

TriMedicales GmbH
Goethering 34
63303 Dreieich – Götzenhain
Telefon: 06103-4862880
Fax: 06103-4862888
E-Mail: bestellung@trimedicales.de