CERASORB® – Foam, die flexible und formbare Variante

  • CERASORB® Mouldable FOAM

  • CERASORB® Foam nach 3 Monaten

  • CERASORB® Foam nach 12 Monaten

  • CERASORB flexible Foam Strip 500 fach vergrößert

CERASORB® FOAM ist ein hochporöses Komposit aus porcinem Kollagen (Kollagen-Komplex) und phasenreinen beta-TCP Granulaten von unterschiedlicher Größe und Dichte. Der Kollagenanteil dient zur Einbettung der Granulate und fixiert diese durch seine Fasern. Die spezielle Mischung aus beidem ermöglicht einen Granulatanteil von 85% nach Gewicht und damit eine hohe Volumenstabilität nach Abbau des schneller resorbierenden Kollagens.

Zwei unterschiedliche Produktformen erlauben ein schnelles und komfortables Arbeiten. Beide Varianten sind doppelt steril verpackt.

Produktvorteile

CERASORB® Mouldable Foam

  • nach Anreicherung mit Blut aus dem Knochendefekt knetbar und plastisch verformbar
  • defektgerecht modellierbar
  • niedrige Dichte (LD)

CERASORB® Flexible Foam Strip

  • nach Anreicherung mit Blut aus dem Knochendefekt hochelastisch und ideal anpassbar an die knöcherne Umgebung
  • Das elastische Material findet im Defekt direkt Anschluss an den vitalen Knochen
  • hohe Dichte (HD)

Anwendungsgebiete

  • Füllung, Überbrückung und/oder Rekonstruktion nicht infizierter Knochendefekte
  • Plastische Rekonstruktion geschädigter Knochenregionen
  • Knochenfusion wie z.B. Wirbelsäulenversteifung
  • Füllung von Zwischenwirbelimplantaten

Downloads

Curasan-broschuere_Cerasorb_foam_02

Produktbroschüre CERASORB® FOAM

„Passt nicht“ – gibt’s nicht!
Artikel aus Management & Krankenhaus 1/2012,