stypro®

stypro® ist ein steriler, hochporöser Schwamm, der implantierbar und resorbierbar ist.

Das Biomaterial, das originär für die Blutstillung entwickelt wurde und dafür heute in den unterschiedlichsten Bereichen der Chirurgie eingesetzt wird, zeichnet sich außerdem durch eine hohe Verarbeitungsfestigkeit aus. Neuere Anwendungen zeigen auch Vorteile im Tissue Engineering und damit in der Wundheilung von Weichgewebsdefekten.

Die stypro®-Schwämmchen aus porciner Gelatine haben die Fähigkeit, die Blutstillung (clotting) zu initialisieren. Je nach Anwendungsbereich steht stypro® in unterschiedlichen Formen und Zuschnitten zur Verfügung:

stypro® Cubus 10 x 10 x 10 mm
stypro® Special50 x 80 x 1 mm
stypro® Sheet50 x 80 x 3 mm
stypro® Strip50 x 10 x 10 mm
stypro® Tampon80 x Ø 30 mm
stypro® Standard80 x 50 x 10 mm

Produktvorteile

  • Interkonnektiv porös, ohne Thrombin oder andere Zusätze
  • Verwendung mit physiologischer Kochsalzlösung ohne Beeinträchtigung der Blutstillungseigenschaft
  • Vollständige Resorption innerhalb von ca. 4-6 Wochen
  • Keine Hinweise auf PERV – DNA – Sequenzen (porcine endogenous retrovirus)

Anwendungsgebiete1

  • Orthopädie, Wirbelsäulen- und Unfallchirurgie
  • Dentalchirurgie
  • Plastische und rekonstruktive Chirurgie
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Neurochirurgie
  • Thoraxchirurgie
  • Onkologische Chirurgie
  • Vaskuläre und kardiovaskuläre Chirurgie
  • Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
  • Gynäkologische Chirurgie
  • Urologische Chirurgie
  • Hämatologie
  • Dermatologie
  • Geriatrie
  • Erste Hilfe   

1Die Angaben können von Land zu Land variieren