Ti-Titanpins (Fixationssystem)

Das Ti-System ist ein Fixationssystem für Membranen und Folien. In den nicht resorbierbaren Ti-Titanpins vereinigen sich alle Handhabungs-Vorteile von Nägeln und von Schrauben (”reinnageln-rausschrauben”).

Das Ti-System bietet eine komfortable Möglichkeit, sämtliche Folien und Membranen für die Knochenaugmentations-Chirurgie sicher, schnell und einfach zu fixieren – und auch sicher, schnell und einfach wieder zu entfernen.

Alles aufeinander abgestimmt

In zwei Längen stehen Ihnen die Ti-Titanpins (aus Titan Grad 5) zur Verfügung: 3 mm für den Einsatz in normalem Knochen und 5 mm zum Einsatz in sehr weichem Knochen. Die Pins sind durch elektrochemische Passivierung bioelektrisch absolut neutral und tragen so zur irritationsfreien Heilung und zum störungsfreien Verlauf des Knochenaufbaus bei. Zur Aufbewahrung, Sterilisation und zur Aufnahme in das Setzinstrument dient die praktische Steribox, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Ti-Systems ist. Alle Teile des Ti-Systems können einzeln bestellt werden, die Pins erhalten Sie im 5er und im preisgünstigen 10er Pack.

Das Set des Ti-Systems enthält:

  • 10 Pins 3 mm und 5 Pins 5 mm
  • 1 Pin-Setz-Instrument mit zwei Spitzen (Titan und Edelstahl)
  • 1 Steribox für die Pins
  • 1 Innensechskant-Schraubendreher

Produktvorteile

  • Durch präzises Einnageln werden die Ti-Titanpins schnell und zuverlässig in den Knochen eingebracht – ohne Vorbohren! Zügig und schonend werden die Ti-Titanpins mit dem dazugehörenden Innensechskant-Schraubendreher entfernt.
  • Das Schraubgewinde unterhalb des Kopfes der innovativen Ti-Titanpins und der passgenaue Schraubendreher machen dies leicht möglich.

Anwendungsgebiete

Knochenaugmentations-Chirurgie

Downloads